Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an deutschen Hochschulen im Fach Medizinische Soziologie

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Soziologie vergibt jährlich einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an deutschen Hochschulen. Ausgezeichnet werden junge Nachwuchswissenschaftler:innen für besondere Aktivitäten in der medizinsoziologischen Forschung oder Lehre. Die Preise werden im jährlichen Wechsel für 1) Abschlussarbeiten (Bachelor-, Diplom- oder Masterarbeit) und 2) Dissertationen vergeben.

Hier geht's zur diesjährigen Ausschreibung.

Tagungsstipendium

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Soziologie vergibt darüber hinaus für die aktive Teilnahme an den Jahrestagungen der DGMS Tagungsstipendien für Nachwuchswissenschaftler:innen. Diese umfassen je eine Pauschale für Reisekosten sowie die Erstattung der Tagungsgebühr.

Hier geht's zur diesjährigen Ausschreibung.

DGMS-Stipendium zur Förderung des europäischen Austauschs

Seit 2020 vergibt die DGMS jährlich ein Stipendium zur Förderung des europäischen Austauschs auf dem Feld der Medizinsoziologie. Gefördert werden Forschungsaufenthalte, in denen ein Forschungsvorhaben in Kooperation einer deutschen mit einer außerhalb Deutschlands befindlichen Lehr-, Versorgungs- oder Forschungseinrichtung durchgeführt wird.

Hier geht's zur fortlaufenden Ausschreibung.