Arbeitsgruppe Wissenschaftlicher Nachwuchs

SprecherInnen

Dr. Anja Knöchelmann, M.A., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Tel: 0345-5571171; e-mail: Nachwuchs.dgms@gmail.com oder: anja.knoechelmann@medizin.uni-halle.de

Dr. Nico Vonneilich, M.A., Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Tel.: 040-741054869; e-mail: n.vonneilich@uke.uni-hamburg.de

Entstehung und Zielsetzung der AG

Ziel der Arbeitsgruppe Wissenschaftlicher Nachwuchs ist es, Nachwuchswissenschaftler/innen ein Forum zum gegenseitigen Austausch zu bieten, in dem sie ihre Arbeit präsentieren, ihre Kenntnisse ausbauen und Kontakte knüpfen können.

Arbeitsschwerpunkte der AG

Die Arbeitsgruppe Wissenschaftlicher Nachwuchs versteht sich als Plattform für alle, die erste Erfahrungen im Bereich der Medizinischen Soziologie sammeln. Dies geschieht unabhängig vom Forschungsschwerpunkt der Wissenschaftler/innen und schließt Studierende, Promovierende und PostDocs ein. Die Teilnahme an Workshops und Sessions stellt eine gute Gelegenheit dar, eigene Forschungsarbeiten im geschützten Rahmen zu präsentieren, Feedback von erfahrenen Kollegen zu erhalten und das persönliche Netzwerk auszubauen.

Neben der Präsenz auf den Jahrestagungen der DGMS und unseren Workshops stehen wir auch gern per E-Mail unterstützend zur Verfügung. 

Aktivitäten der AG

2017:

Im Mai (12./13.) organisiert die AG Nachwuchs gemeinsam mit der AG Methoden einen Workshop zum Thema „Analyse von Längsschnittdaten“. Die Anmeldung erfolgt bis zum 14. April 2017 über nachwuchs.dgms@gmail.com. Weitere Informationen finden sich hier

Auf der diesjährigen DGMS-Jahrestagung plant die AG erneut eine eigene Session, in der ein Posterpreis vergeben wird. Einreichungen aus allen Themengebieten sind willkommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

2016:

Auf der diesjährigen Jahrestagung der DGMS veranstaltet die AG Wissenschaftlicher Nachwuchs einen Pre-Conference Workshop zum Thema „Forschungsanträge erfolgreich schreiben“. Dieser findet am Dienstag, dem 27.09.2016, statt. Eingeladene Redner sind Prof. Dr. M. Richter (Halle/ Saale) sowie Prof. Dr. H. Pfaff (Köln).

Darüber hinaus beteiligt sich die AG mit einer Session am Tagungsprogramm. Diese steht unter dem Titel "Junge Perspektiven der Medizinsoziologie" und findet am Freitag, dem 30.09.2016, von 10:00 bis 11:30 Uhr im Raum SR 1-4 (Klinik für Innere Medizin) statt.

2015:

Auf der letztjährigen Jahrestagung der DGMS organisierte die AG eine Session unter dem Titel „Neue Forschungsanstöße in medizinischer Soziologie und Sozialepidemiologie“ sowie, gemeinsam mit der AG Nachwuchs der DGMSP, einen Pre-Conference Workshop zum Thema „Wissenschaftliches Publizieren“.

Die AG versendet zudem einen Newsletter, in dem Nachrichten aus der DGMS weitergeleitet werden. Sollten Sie Informationen haben, die für Nachwuchswissenschaftler/innen interessant sind, können Sie diese gern an nachwuchs.dgms@gmail.com senden.

Mitgliedschaft

Zur Aufnahme als AG-Mitglied melden Sie sich bitte formlos per Mail bei den Sprechern der AG. Um aufgenommen zu werden, ist eine Mitgliedschaft in der DGMS nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen.